Unilogo

Universität Konstanz
Fachbereich Sprachwissenschaft
SFB 471 - Project A21: Morphological Variation and Change

Publications



Project Description

People

Publications

Events

Partners

Links

 

Verzeichnis der wissenschaftlichen Publikationen
(ohne Rezensionen)
Stand: 31-7-07

1.     Verfasste Bücher

1963.  Der altprovenzalische “Boeci”. Münster: Aschendorff.
1970.  Untersuchungen zum syntaktischen Stil der italienischen Dichtungssprache
          bei Dante
. Bad Homburg – Berlin - Zürich: Gehlen.
1975.  Einführung in die Sprachwissenschaft. Mit Beispielen aus dem Französischen und
          dem Deutschen. Kronberg/Ts.: Scriptor. [21977, 31980, 41986].
1977.  Sprachschwierigkeiten, Sprachpflege, Sprachbewußtsein. Das Phänomen der
          “Chroni­ques de langage”
. Konstanz: Universitätsverlag.
1995.  Grammatik der italienischen Sprache. 2., verbesserte Auflage.
          Tübingen: Niemeyer. [1. Aufl. 1988].
2001.  Introduction à la sémantique lexicale. Tübingen: Narr.

2.     Herausgegebene Bücher

1978.  Kasusgrammatik und Sprachvergleich. Kontrastive Analysen zum Italienischen
          und Deutschen. Tübingen: Narr.
1981.  Italienische Sprachwissenschaft. Tübingen: Narr.
1981.  Analyse des prépositions. Tübingen: Niemeyer.
1983.  R. Bäuerle / Ch. Schwarze / A. von Stechow (eds.),
          Meaning, Use and Interpreta­tion of Language . Berlin: de Gruyter.
1983-1985. Bausteine für eine italienische Grammatik, I-II. Tübingen: Narr.
1985.  Beiträge zu einem kontrastiven Wortfeldlexikon Deutsch-Französisch.
          Tübingen: Narr.
1985.  Ch. Schwarze / D. Wunderlich (Hrsgg.), Handbuch der Lexikologie.
          Königstein/Ts.: Athenäum.
1995.  U. Egli / E. Pause / Ch. Schwarze / A. von Stechow / G. Wienold (eds.),
          Lexical Knowledge in the Organization of Language . Amsterdam: Benjamins.
1996.  P. Blumenthal / G. Rovere / Ch. Schwarze (Hrsgg.),
          Lexikalische Analyse romanischer Sprachen. Tübingen: Niemeyer.
1999.  Semantica Lessicale. Studi italiani di linguistica teorica e applicata, 28.
2003.  R. Eckardt / K. von Heusinger / Ch. Schwarze (eds.). Words in Time.
          Diachronic Semantics from Different Points of View.

          Berlin – New York: Mouton de Gruyter.

3.     Mitarbeit an

1975.  H. Stammerjohann (Hrsg.), Handbuch der Linguistik.
          Allgemeine und angewandte Sprachwissenschaft. München: Nymphenburger.
1976-77.  A. Barrera-Vidal / W. Kühlwein (Hrsgg.), Kritische Bibliographie zur           Angewandten Linguistik, Fachbereich Französisch. Dortmund: Lensing.
1996.  G. Strube (Hrsg.), Wörterbuch der Kognitionswissenschaft. Stuttgart: Klett-Cotta.

4.     Aufsätze

1962.   "Zur Frage der sprachlichen Norm". in: Praxis 4. 217-219.
1962/63. "Sens et genèse des descriptions allégoriques dans le “Boèce provençal”".
        in: Annales de l'Institut d'Études Occitanes. 110-115.
1966.   "Dante et les troubadours. Quelques remarques sur le langage de la chanson
        cour­toise en Provence et en Italie". in: Revue des Langues Romanes 77. 151-165.
1967.   "Pres, Amor, Gelosia. Zur Struktur des altprovenzalischen Flamenca-Romans".
         in: Zeit­schrift für Romanische Philologie 83. 280-305.
1967    "Bemerkungen zur Transformationsgrammatik der italienischen
         Nominalsuffixe". in: Folia Linguistica 1. 49-58.
1970.   "Suppletion und Alternanz im Französischen".
        in: Linguistische Berichte 6. 21-34.
1970.   "“Sprachlicher Überbau”. Zur Sprachverwendung in haitianischen
         Gebrauchs­texten". In: Jürgen Gräbener (Hrsg.),
        Klassengesellschaft und Rassismus. Bertelsmann Universitätsverlag. 199-227.
1970.    "Bemerkungen über Selektionsmerkmale". in: D. Wunderlich (Hrsg.),
        Probleme und Fortschritte der Transformationsgrammatik.
        München: Hueber. 266-277.
1972.   "Der Begriff des wissenschaftlich gebildeten Lehrers am Beispiel des
        Neu­sprachlers". in: Reinhold Freudenstein (Hrsg.),
        Focus '80. Fremdsprachen­unterricht in den siebziger Jahren.
        Berlin: Cornelsen & Oxford University Press. 149-158.
1972.    "Grammatiktheorie und Sprachvergleich".
        in: Linguistische Berichte 21. 15-29.
1973.    "Entwurf der Basis für eine Sprachvergleichsgrammatik".
        in: A. P. Ten Cate / P. Jordens (Hrsgg.), Linguistische Perspektiven.
        Tübingen: Niemeyer. 252-266.
1973.   "Zu Forschungsstand und Perspektiven der linguistischen Textanalyse".
        in: Lin­gui­stik und Didaktik 15. 218-231. [Nachdruck in: O. Hoppe (Hrsg.),
        Kritik und Didaktik des literari­schen Verstehens.
         Kronberg/Ts.: Scriptor 1976. 54-70.]
1974.   "Les constructions du type je le vois qui arrive". in: Ch. Rohrer / N. Ruwet (éds.),
         Actes du Colloque franco-allemand de grammaire transformationnelle, I.
         Tübingen: Nie­meyer. 18-30.
1974.    "Problemi empirici di grammatica comparativa". in: Studi italiani di linguistica
         teo­rica ed applicata
3. 219-237; dt. Version 1975. "Empirische Probleme des
         Sprachver­gleichs". in: Lin­guistische Berichte 35. 10-24.
1974.   B. Guhl / Ch. Schwarze, "Zur semantischen Analyse persuasiver Texte".
         in: Pa­piere zur Linguistik 6. 34-72.
1975.   "Empirische Probleme des Sprachvergleichs".
        in: Linguistische Berichte 35. 10-24.
1975.   L. F. Pusch / Ch. Schwarze, "Probleme einer Semantiksprache für den
         Sprach­ver­gleich". in: Folia Linguistica 7. 275-292.
1975.   E. Manzotti / L. F. Pusch / Ch. Schwarze, "Sorten von Prädikaten und
         Wohlge­form­heitsbedingungen für eine Semantiksprache".
         in: Zeitschrift für Germanistische Lin­guistik 3. 15-39.
1977.   "Beispiel einer kontrastiven Grammatik: Der unbestimmte Agens im Deutschen
         und im Italienischen". in: Zielsprache Deutsch 4. 18-32.
1977.   B. Guhl / Ch. Schwarze, "Significato e referenza in un discorso elettorale".
         in: D. Goldin (a c. di), Retorica e politica. Padova: Liviana Ed. 325-399.
1977.   "Le lexique dans une grammaire comparée du français et de l'allemand".
         in: Ch. Rohrer (éd.), Actes du Colloque franco-allemand de linguistique théorique.
         Tübingen: Niemeyer. 231-240.
1978.   "Bericht über neuere Arbeiten zur kontrastiven Analyse Italienisch-Deutsch".
         in: Lingui­stik und Didaktik 34/35. 283-297.
1978.    "Sprachtheoretische Grundlagen des Sprachvergleichs". in: Ch. Schwarze
         (Hrsg.), Ka­susgrammatik und Sprachvergleich. Tübingen: Narr. 93-112.
1978.   Kieler Projektgrupppe (= G. Borgato / E. Manzotti / L. F. Pusch / Ch. Schwarze),
   "Eine Mehrsprachengrammatik mit semantischer Basis".
  in: Ch. Schwarze (Hrsg.), Ka­susgrammatik und Sprachvergleich. Tübingen: Narr. 22-92.
1979.   "Il lessico in una grammatica comparativa". in: F. Lo Piparo (a c. di),
        Logiche, cal­coli, formalizzazioni di lingue storico-naturali, II.
        Roma: Bulzoni. 591-600.
1979.    "Réparer-reparieren. A contrastive analysis". in: R. Bäuerle et al. (eds.),
        Semantics from Different Points of View. Berlin: Springer. 304-323.
1979.   "Testi lirici come testi persuasivi". in: F. Albano Leoni / M. R. Pigliasco (a c. di),
         Reto­rica e scienze del linguaggio. Roma: Bulzoni. 173-183.
1980.    "Kommentar zu Giraut de Bornelh “No posc sofrir”". in: F. J. Oroz Arizcuren
         (Hrsg.), Romania Cantat. Lieder in alten und neuen Chorsätzen mit sprachlichen,
         literari­schen und mu­sikwissenschaftlichen Interpretationen,
         Gerhard Rohlfs zum 85. Geburtstag
, II. Tübingen: Narr. 345-352.
1980.   "Thesen und Empfehlungen zum Sprachgebrauch in den Medien".
        in: Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung (Hrsg.),
         Der öffentliche Sprachgebrauch, I: Die Sprachnorm-Diskussion in Presse, Hörfunk
         und Fernsehen
. Stuttgart: Klett-Cotta. 25-37.
1980.   "Verbvalenz und Stellenzahl von Prädikaten". in: R. Kloepfer (Hrsg.),
        Bil­dung und Ausbildung in der Romania, II: Sprachwissenschaft und Landeskunde.
        München: Fink. 34-50.
1981.   "Lessicologia contrastiva e apprendimento lessicale". in: Ch. Schwarze (Hrsg.),
        Ita­lieni­sche Sprachwissenschaft. Tübingen: Narr. 227-243.
1981.   W. Döpke / Ch. Schwarze, "Le rôle des prépositions dans la constitution
         séman­tique de la phrase". in: Ch. Schwarze (éd.), Analyse des prépositions.
         Tübingen: Nie­meyer. 19-28.
1981.   "Vergleichende Lexikologie. Bericht über ein Forschungsprojekt". in: W. Kühlwein
         et al. (Hrsgg.), Konstrastive Linguistik und Übersetzungswissenschaft.
         München: Fink. 161-167.
1982.    "Categorie basilari e descrittive della grammatica contrastiva".
        in: D. Calleri / C. Ma­rello (a c. di), Linguistica contrastiva. Roma: Bulzoni. 17-35.
1982.     "Sprachnormierung und Sprachpflege". in: S. Heinz / U. Wandruszka (Hrsgg.),
         Fakten und Theorien. Beiträge zur romanischen und allgemeinen
        Sprach­wissenschaft. Festschrift für Helmut Stimm zum 65. Geburtstag.

        Tübingen: Narr. 299-311.
1982.   "“Quel ramo del Lago di Como”: Uno strumentario concettuale per l'analisi dei testi
         descrittivi". in: P. M. Bertinetto / C. Ossola (a c. di), Insegnare Stanca.
        Bologna: Il Mu­lino. 79-117.
1982.    "Stereotyp und lexikalische Bedeutung". in: Studium Linguistik 13. 1-16.
         [Abdruck 1996 in: L. Hoffmann (Hrsg.), Sprachwissenschaft. Ein Reader.
        Berlin - New York: Walter de Gruyter. 714-738;  2000. 2., verbesserte Auflage.]
1983.   "Une typologie des contrastes lexicaux". in: M. Faust et al. (Hrsgg.),
        Allgemeine Sprachwissenschaft. Sprachtypologie und Textlinguistik.
        Festschrift für Peter Hartmann. Tübingen: Narr. 199-210.
1983.   "Eine Schulgrammatik des 19. Jahrhunderts: Heinrich Vockeradts Lehrbuch der
        ita­lieni­schen Sprache
". in: W. Hirdt / R. Klesczewski (Hrsgg.),
        Italia Viva
. Studien zur Sprache und Literatur Italiens. Festschrift für Hans Ludwig
         Scheel
. Tübingen: Narr. 67-79.
1983.   "Modus und Modalität". in: Ch. Schwarze (Hrsg.), Bausteine für eine italieni­sche
         Grammatik
, I. Tübingen: Narr. 265-302.
1985.   "Prinzipien eines kontrastiven Verblexikons". in: Ch. Schwarze (Hrsg.), Beiträge
         zu einem kontrastiven Wortfeldlexikon Deutsch-Französisch
. Tübingen: Narr. 9-51.
1985.   J. François / Ch. Schwarze, "Heilen und Reparieren". in: Ch. Schwarze (Hrsg.),
         Bei­träge zu einem kontrastiven Wortfeldlexikon Deutsch-Französisch.
        Tübingen: Narr. 143-189.
1985.   "Die kommunikative Strukturierung der Rede". in: Ch. Schwarze (Hrsg.),
         Bau­steine für eine italienische Grammatik, II. Tübingen: Narr. 69-81.
1985.   "Uscire e andare fuori: struttura sintattica e semantica lessicale".
        in: Annalisa Franchi de Bellis / Leonardo M. Savoia (a c. di), Sintassi e morfologia
        della lingua italiana d'uso
. Teorie e applicazioni descrittive. Roma: Bulzoni. 355-371.
1985.   "Indirektheit in der Divina Commedia". in: R. Baum / W. Hirdt (Hrsgg.),
        Dante Alighieri 1985. In memoriam Hermann Gmelin.
        Tübingen: Stauffenberg. 89-102.
1985.   "Die Behandlung von Präpositionalphrasen in der lexikalisch-funktionalen
         Gramma­tik". in: U. Klenk (Hrsg.), Kontextfreie Syntaxen und verwandte Systeme.
         Tübingen: Niemeyer. 1-18.
1986.   "A proposito dell'analisi contrastiva delle frasi relative libere in tedesco e italiano".
         in: K. Lichem et al. (a c. di), Parallela 2. Aspetti della sintassi dell'italiano
         contemporaneo
. Tübingen: Narr. 271-277.
1986.   "Tema e rema nella frase complessa". in: H. Stammerjohann (a c. di),
        Tema-Rema in Ita­liano
. Tübingen: Narr. 141-155.
1986.   "Die Repräsentation des zweisprachigen Lexikons als Problem der kontrastiven
         Le­xiko­logie". in: A. Barrera-Vidal et al. (Hrsgg.),
        Französische Sprachlehre und bon usage. Fest­schrift für Hans-Wilhelm Klein
        zum 75. Geburtstag
. München: Hueber. 301-311.
1987.   "Text understanding and lexical knowledge".
        in: J. Verschueren / M. Bertuccelli-Papi (eds.),
        The Pragmatic Perspective. Amsterdam: Benjamins. 587-612.
1987.   "Lexikalische Bedeutung und Bedeutungskonstruktion: die Deutung der
        Präpositio­nal­objekte von frz. sortir". in: G. Lüdi (Hrsg.), Romania Ingeniosa.
         Festschrift für Gerold Hilty zum 60. Geburtstag. Bern: Lang. 511-525.
1987.   "Was ist Koordination?". in: Arnold Arens (Hrsg.), Text-Etymologie.
         Untersu­chun­gen zu Textkörper und Textinhalt. Festschrift für Heinrich Lausberg
        zum 75. Ge­burtstag.
Wiesba­den: Steiner. 401-409.
1988.   "Zur lexikalisch-funktionalen Analyse der Reflexivierung im Italienischen".
        in: W. Dietrich et al. (Hrsgg.), Grammatik und Wortbildung romanischer Sprachen.
         Tübingen: Narr. 103-119.
1988.   "Textverstehen und lexikalisches Wissen. Die Rekonstruktion von Prozessen des
         Text­verstehens als Verfahren zur Erforschung sprachlichen Wissens".
        in: A. v. Stechow / M.-Th. Schep­ping (Hrsgg.), Fortschritte in der Semantik.
         Weinheim: VCH Verlagsge­sellschaft. 139-157.
1988.   "The treatment of the French adjectif détaché in Lexical Functional Grammar".
         in: U. Reyle / C. Rohrer (eds.), Natural Language Parsing and Linguistic Theories.
         Dord­recht: Reidel. 262-288.
1988.   Ch. Rohrer / Ch. Schwarze, "Eine Grammatiktheorie für die prozedurale Linguistik:
         Die Lexikalisch-Funktionale Grammatik (LFG)". in: H. Schnelle / G. Rickheit
        (Hrsgg.), Sprache in Mensch und Computer. Kognitive und neuronale
        Sprachverarbeitung. Opladen: Westdeutscher Verlag. 9-62.
1989.    "Polysemie als Prozedur, am Beispiel von frz. à travers und chez".
        in: Ch. Habel et al. (Hrsgg.), Raumkonzepte in Verstehensprozessen.
         Interdisziplinäre Beiträge zu Sprache und Raum. Tübingen: Niemeyer. 310-338.
1990.   "Una nuova grammatica italiana e la sua genesi". in: V. Lo Cascio (a c. di),
         Lingua e cultura italiana in Europa. Firenze: Le Monnier. 178-184.
1990.   "I tempi verbali dell'italiano come sistema funzionale, concettuale e formale".
         in: G. Bernini / A. Giacalone Ramat (a c. di), La temporalità nell'acquisizione di
        lingue se­conde
. Milano: Angeli. 311-329.
1991.   "Einige Gemeinplätze über die Zukunft der Sprache". in: Zeitschrift für
         Literatur­wis­sen­schaft und Linguistik
20. 9-17.
1991.   "Concept types and parts of speech, with special reference to the lexicalization of
         re­gion concepts in French". in: Journal of Semantics 8. 333-361.
1991.   "Come si scrive una grammatica? Scelte ed esperienze". in: E. Radtke (a c. di),
         Le nuove grammatiche italiane. Tübingen: Narr. 25-49.
1992.   "Hier oben, schräg gegenüber - Komplexe Ortsadverbiale im Deutschen und
        Franzö­si­schen". in: A. Ba rrera-Vidal et al. (Hrsgg.), Grammatica Vivat. Konzepte,
         Beschrei­bun­gen und Analysen zum Thema Fremdsprachen­grammatik.
        In memoriam Hartmut Klein­eidam.
Tübingen: Narr. 84-100.
1992.   "Die Ontologie des Raumlexikons und die Semantik von Präpositionalphrasen mit
        de, vers und chez". in: S. R. Anschütz (Hrsg.), Texte, Sätze, Wörter und Moneme.
         Fest­schrift für Klaus Heger zum 65. Geburtstag. Heidelberg: Orientverlag. 597-605.
1992.   "Time, space, and order in the lexicon". in: Michel Aurnague / Andrée Borillo /
         Mario Borillo / Myriam Bras (eds.), Semantics of Time, Space, Movement, and
         Spatio-Temporal Reasoning
. Working Papers of the 4th International Workshop.
        
Château de Bonas, 4-8 September 1992. Groupe "Langue, Raisonnement, Calcul",
         Institut de Recherche en Informatique de Toulouse - CNRS et Université Paul
         Sabatier, Equipe de Recherche en Syntaxe et Sémantique -
         CNRS et Université de Toulouse Le Mirail. 3-24.
1993.   "Primäre und sekundäre Lokalverben im Französischen". in: F. Beckmann /
        G. Heyer (Hrsgg.), Theorie und Praxis des Lexikons. Festschrift für H. Schnelle.
        Berlin: de Gruyter. 103-122.
1994.    "Struttura grammaticale e uso del lessico". in: T. De Mauro (a c. di),
        Come parlano gli italiani. Firenze: La Nuova Italia. 71-81.
1994.   "Ein Fall strukturell bedingter Wissensabhängigkeit der Übersetzung:
        die Wiedergabe einer Klasse italienischer nomina vicis im Deutschen".
         in: Peter Bosch / Christopher Habel (Hrsgg.), Kognitive Grundlagen für die
        interlinguabasierte Übersetzung
. IBM Deutschland, Working Paper 3. 135-154.
1995.    "Heinrich Lausbergs Vorlesung “Historische Syntax des Französischen” (1954)".
         in: W. Babilas (Hrsg.), Heinrich Lausberg zum Gedenken. Münster: Nodus. 45-56.
1995.    Ch. Schwarze / M.-Th. Schepping, "Polysemy in a two-level-semantics".
        in: U. Egli et al. (eds.), Lexical Knowledge in the Organization of Language.
         Amsterdam: Ben­jamins. 283-300.
1995.     "Polysemie im Sprachvergleich". in: W. Dahmen et al. (Hrsgg.), Konvergenz und
         Diver­genz in den romanischen Sprachen
. Tübingen: Narr. 204-219.
1995.   B. Mayo / M.-Th. Schepping / Ch. Schwarze / A. Zaffanella, "Semantics in the
        deri­vational morphology of Italian: implications for the structure of the lexicon".
        in: Lin­guistics 33. 883-938.
1995.    "Semantic and conceptual structures in word formation". in: Manfred Bierwisch &
         Peter Bosch (eds.), Semantic and Conceptual Knowledge. Universität Stuttgart -
         Universität Tübingen - IBM Deutschland, Arbeitspapiere des
         Sonderforschungsbereichs 340 "Sprachtheoretische Grundlagen für die
         Computerlinguistik", Bericht Nr. 71. 211-221.
1996.   "La méthode des traits pertinents : une conception périmée ?". in: P. Blumenthal /
        G. Rovere / Ch. Schwarze (Hrsgg.), Lexikalische Analyse romanischer Sprachen.
        Tübingen: Niemeyer. 125-133.
1996.   "Die farblosen Präpositionen des Französischen: vage Prädikate oder
        Kasusmarker?". in: Romanische Forschungen 108. 1-22.
1996.   "The syntax of Romance auxiliaries". in: Miriam Butt & Tracy Holloway (eds.),
        LFG-Workshop. Proceedings of the First LFG Conference. Rank Xerox Research
         Centre, Grenoble, August 26-28, 1996. 418-433.
        http://csli-www.stanford.edu/publications [Gedruckt: 1998 "A Lexical-Functional
        Analysis of Romance auxiliaries". in: Theoretical Linguistics 24. 83-105.]
1997.   "Struktur und Variation im Lexikon". in: Italienische Studien 18. 47-65.
        [Engl. Fassung, bearbeitet, 1999 "Types of lexical varia­tion".]
1997.   "Strutture semantiche e concettuali nella formazione delle parole".
        in: Tullio De Mauro / Vincenzo Lo Cascio (a c. di), Grammatica e lessico.
        (Società di Linguistica Italiana, 36). Roma: Bulzoni. 311-329.
1998.    "Lexikalische und syntaktische Wörter". in: Udo L. Figge / Franz-Josef Klein /
         Annette Martínez Moreno (Hrsgg.), Grammatische Strukturen und grammatischer
        Wandel im Französischen
. Festschrift für Klaus Hunnius zum 65. Geburtstag.
         Bonn: Romanistischer Verlag. 451-462.
1998.   "A lexical-functional analysis of Romance auxiliaries".
        in: Theoretical Linguistics 24. 83-105.
1998.    "Italienische Auxiliare: eine lexikalisch-funktionale Analyse".
        in: Wolfgang Dahmen / Günter Holtus / Johannes Kramer / Michael Metzeltin /
        Wolfgang Schweickard / Otto Winkelmann (Hrsgg.),
        Neuere Beschreibungsmethoden der Syntax romanischer Sprachen.
        Romanistisches Kolloquium XI
. Tübingen: Narr. 191-206.
1999.   "Types of lexical variation". in: Hedda Weigand (ed.), Contrastive Lexical
        Semantics
. Amsterdam - Philadelphia: John Benjamins. 187-207.
1999.    "Repräsentation und Variation. Zur Entwicklung der romanischen Auxiliar­syntax".
        in: Siegfried Kanngießer / Petra M. Vogel (Hrsgg.), Elemente des Sprachwandels.
        Opladen - Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.140-162.
1999.    "Lexical-Functional Morphology and the structure of the lexicon".
        in: Lunella Mereu (ed.), Boundaries of Morphology and Syntax. (Current Issues in
        Linguistic Theory, 180). Amsterdam - Philadelphia: J. Benjamins. 73-95.
1999.    "Inflectional classes in Lexical-Functional Morphology: Latin -sk- and its
        Evolution" . in: Miriam Butt & Tracy Holloway King (eds.),
        The Proceedings of the LFG '99 Conference.
University of Manchester: CSLI
        Publications [keine durchgehende Seitenzählung].
        http://csli-publications.stanford. edu/LFG/4/lfg99-toc.html
2000.     "Introduction". in: Christoph Schwarze (a c. di), Semantica Lessicale. Studi
        italiani di linguistica teorica e applicata
, 2. 1999. 197-199.
2001.   "On the representation of French and Italian clitics".
        In: Miriam Butt & Tracy Holloway King (eds.). Proceedings of the LFG01
        Conference.University of Hong Kong
. CSLI Publications.  pp. 280-304.
        http://csli-publications. stanford.edu/
2001.    "Do sentences have tense?" In: Miriam Butt & Tracy Holloway King (eds.).
        Proceedings of the LFG01 Conference.University of Hong Kong. Workshop on
        Tense.
CSLI Publications. pp. 449-463. http://csli-publications. stanford.edu/
2001.    "Representation and Variation: On the development of Romance Auxiliary
        Syntax". In: Miriam Butt / Tracy Holloway King (eds.), Time over Matter:
        Diachronic Perspectives on Morphosyntax
. StanfordCSLI Publications. pp. 143-172.
2001.   Jürgen Meisel / Christoph Schwarze."Romanistische und theoretische Linguistik".
        in: Susanne Anschütz / Siegfried Kanngießer / Gert Rickheit (Hrsgg.),
        Spektren der Linguistik. Festschrift für Manfred Briegel
.
        Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag. pp. 73-93.
2002.    "Grammatische und lexikalische Italianität". in: Reinhold R. Grimm, Peter Koch,
        Thomas Stehl und Wilfried Wehle (Hrsgg.), Italianità.  Ein literarisches, sprachliches
        und kulturelles Identitätsmuster
. Tübingen: Gunter Narr. pp. 149-162.
2002.     "L'interesse dei linguisti per l'italiano". In: Leandro Schena e Luciana T. Soliman
        (a c. di). Prospettive linguistiche della Nuova Europa. Atti del Congresso Linguistico
     Internazionale. Università Bocconi. 9-10  novembre 2001
. Milano: EGEA. pp. 215-225.
2002.   Jürgen Meisel / Christoph Schwarze. "Romanistische Linguistik heute.
        Das Besondere und das Allgemeine." In: Romanische Forschungen. 114.423-444.
         [Leicht geänderter Abdruck von Meisel / Schwarze 2001]
2003.   " 'Bleiben' und 'werden'. Zur Polysemie von it. rimanere".  In: Andreas Blank /
        Peter Koch (Hrsgg.). Kognitive romanische Onomasiologie und Semasiologie.
        Tübingen: Niemeyer. (Linguistische Arbeiten). pp. 19-32.
2003.    "Romanische Sprachgeschichte und Sprachbeschreibungsmodelle".
        In: Gerhard Ernst / Martin-Dietrich Gleßgen / Christian Schmitt /
        Wolfgang Schweickard (Hrsgg.), Romanische Sprachgeschichte. Ein internationales
         Handbuch zur Geschichte der romanischen Sprachen
.
        Berlin - New York: Walter De Gruyter. 89-101.
2003.    "Ein Plädoyer für die Lexikalisch-Funktionale Grammatik". In: Elisabeth Stark /
        Ulrich Wandruszka (Hgg.). Syntaxtheorien: Modelle, Methoden, Motive.
        Tübingen: Narr. pp. 209-222.
2003.    "Les unités morphologiques sont-elles visibles ?" In: Fradin Bernard, Georgette
        Dal, Nabil Hathout,  Françoise Kerleroux, Marc Plénat, Michel Roché (éds). Les
        unités morphologiques. Forum de morphologie(3e rencontre)  Actes du colloque de
        Villeneuve d'Ascq (19-21 septembre 2002).
Villeneuve d'Ascq : U.M.R. Silex
        Université Charles de Gaulle-Lille  3. pp. 188-196.
2003.     R. Eckardt / K. von Heusinger / Ch. Schwarze. "Introduction: Historical
        linguistics as a transdisciplinary field of research". In: R. Eckardt / K. von Heusinger
        Ch. Schwarze (eds.). Words in Time. Diachronic Semantics from Different Points of
        View.
Berlin – New York: Mouton de Gruyter. pp. 1-33.
2005.     "Gli avverbi in -mente e la separazione tra derivazione e flessione". In: Maria
        Grossmann / Anna Maria Thornton (a c. di). La formazione delle parole. Atti del
        XXXVII  congresso internazionale di studi della Società di Linguistica Italiana
        (SLI 2003), L'Aquila, 25-27 settembre 2003
. Roma: Bulzoni. pp. 487-494.
2005.      “Grammatical and paragrammatical word-formation”.
        In: Lingue e Linguaggio. 137-162.
2006.   « Modèles du sens lexical et ‘linguistique de corpus’ ». In :  W. Dietrich /
        Ulrich Hoinkes / Bàrbara Rovirò / Matthias Warnecke (Hrsg.).
        Lexikalische Semantik und Korpuslinguistik.
        Tübingen : Gunther Narr Verlag. pp. 301-313.
2006.      „Sprachliche Kontraste im Kontext des Fremdsprachenlernens und -lehrens“.
        In: Peter Scherfer/Dieter Wolff (Hrsg.). Vom Lehren und Lernen fremder Sprachen:
         Eine vorläufige Bestandsaufnahme
. Frankfurt a.M. usw.: Lang. S. 173-199.
2006.     « Compositionnalité et variation sémantique en morphologie lexicale ».
        In : Verbum. Tome XXVI, N° 4. 2004. La compositionnalité en morphologie.
        Numéro coordonné par Denis Apothéloz & Gilles Boyé. pp. 481-501.
2006.     Heusinger, Klaus von and Christoph Schwarze. “Underspecification in the
        semantics of word-formation: the case of denominal verbs of removal in Italian”.
         Linguistics. 44, 1165-1194.
2007.     "La notion de règle morphologique et les mots complexes non construits".
        In: Nabil Hathout & Fabio Montermini (éds). Morphologie à Toulouse. Actes du
        colloque international de morphologie 4èmes Décembrettes.
Munich: Lincom
         Europa. pp. 221-243.

Im Druck. « Modèles du sens lexical ». In : Fabrizio Frasnedi (a c. di). Le semantiche. L’eredità del '900 e le prospettive per il futuro. Colloquio tenutosi alla Scuola Superiore di Lingue Moderne per Interpreti e Traduttori di Forlì, 18-20 avril 2002.

Im Druck. „Romanische Sprachwissenschaft in einem kognitionswissenschaftlichen Paradigma - Hypothesen über das Lexikon“. In: Bruno Staib (Hrsg.). Funktionelle und kognitive Linguistik in der Diskussion. Akten des Internationalen Kolloquiums Universität Münster / Universität Mainz 12. und 13. Oktober 2000.

Im Druck. „Thesen zur romanistischen Linguistik”. In: Harald Thun (Hrsg.). Wohin will die deutsche Romanistik? Akten des XXVIII. Deutschen Romanistentages. Kiel 28.9.- 3.10. 2003.

Im Druck. “L‘ipotesi contrastiva: speranze, dubbi, prospettive”. In: Esempi di multilinguismo europeo: l’inglese come lingua franca e l’italiano lingua-straniera nell’ordinamento universitario. Atti del XV Incontro del Centro Linguistico Bocconi, Novembre 2006.

5.            Arbeitspapiere

1989.    Götz Wienold / Christoph Schwarze, Lexical Structure and the Description of
        Motion Events in Japanese, Korean, Italian and French
.
        Fachgruppe Sprachwissenschaft der Universität Konstanz. Arbeitspapier Nr. 5.
1990.   Pour une grammaire lexicale des périphrases verbales en français : les temps
        composés, le passif,
aller et venir semi-auxiliaires. Fachgruppe Sprachwissenschaft
         der Universität Konstanz. Arbeitspapier Nr. 21.
1992.    Sprachgeschichte und Sprachwandel, unter besonderer Berücksichtigung des
        Französischen, des Italienischen und des Spanischen
. Fachgruppe
        Sprachwissenschaft der Universität Konstanz. Arbeitspapier Nr. 49.
1992.    Urs Egli / Christoph Schwarze, Grammatikschreiben in Prolog. Dokumentation
        zu einem Konstanzer Prolog-Kurs
. Fachgruppe Sprachwissenschaft der Universität
         Konstanz. Arbeitspapier Nr. 50.
1995.    Einführung in die Syntax anhand französischer Beispiele.
        Fachgruppe Sprachwissenschaft der Universität Konstanz. Arbeitspapier Nr. 73.
1996.    Lexikalisch-funktionale Grammatik. Eine Einführung in 10 Lektionen mit
        französischen Beispielen
.
        Fachgruppe Sprachwissenschaft der Universität Konstanz. Arbeitspapier Nr. 76.
1998.    Christoph Schwarze / Aditi Lahiri, Einführung in die französische Phonologie.
        Fachgruppe Sprachwissenschaft der Universität Konstanz. Arbeitspapier Nr. 88.
1999.    Aditi Lahiri / Alexander Patschovsky / Christoph Schwarze (eds.),
        Issues in Interdisciplinary Research on the Lexicon. Fachgruppe
        Sprachwissenschaft der Universität Konstanz. Arbeitspapier Nr. 99.
2001.    Aspetti semantici della formazione delle parole.
        Fachbereich Sprachwissenschaft der Universität Konstanz. Arbeitspapier Nr. 107.
2001.    Eckardt, Regine, Klaus von Heusinger and Christoph Schwarze (eds.) Words in
         Time. Diachronic semantics from different points of view
. Universität Konstanz.
         Arbeitspapiere des Fachbereichs Sprachwissen­schaft.
2002.    Heusinger, Klaus von & Christoph Schwarze. Underspecification in the semantics
        of word-formation - The case of derived verbs of removal in Italian
.
        Universität Konstanz. Arbeitspapiere des Fachbereichs Sprachwissen­schaft.
         Nr. 111. 2002.    Wienold, Götz / Christoph Schwarze. The Lexicalization of
        Movement Concepts in French, Italian, Japanese and Korean: Towards a Realistic
         Typology
. Universität Konstanz.
        Arbeitspapiere des Fachbereichs Sprachwissen­schaft. Nr. 112.

   

letztes Update: 16.04.2008
by Webmaster